Gewürzfibel - Index G

Fibel-Index:

Abbildung - Galgantknolle
Galgant

Galgant - [Alpinia officinarum]

... gehört botanisch zur Familie der Ingwergewächse. Es wird unterschieden in den Echten Galgant (Alpinia officinarum), und den Großen Galgant (Alpinia galanga).

Der Große Galgant hat wie Ingwer knollige Rhizome mit rötlichbrauner oder elfenbeinfarbener Schale. Der Echte Galgant hat gelbliche Rhizome. Sie duften nach Zitrusfrüchten und Kiefer.

Beide Sorten ähneln dem Ingwer, sind aber im Geschmack wesentlich milder. Der Echte Galgant ist im Aroma stärker und auch schärfer, als der Große.

Verwendung in der Küche
Galgant gibt es frisch, getrocknet, gemahlen und eingelegt. Er würzt klare Brühen, Eintöpfe und Kokosnußsaucen und -suppen, Fisch und Meeresfrüchte, Gflügel, Lamm sowie scharfe Currys und Fleischspieße. Galgant ist ebenso in der Mittelalterküche eine beliebte Würzzutat z.B. zum Hypogras (Würzwein).

Zum Seitenanfang


Abbildung - Grüner Pfeffer
Grüner Pfeffer

Grüner Pfeffer

... die noch unreifen, grünen Körner kommen nach der Ernte lose oder noch am Zweig in eine Essig- oder Salzlake, oder sie werden gefriergetrocknet.

Verwendung in der Küche
Grüner Pfeffer ist ausgesprochen mild und voll aromatisch. Er passt gut zu Steaks, Hackfleisch, Suppen, Saucen und Fleischfüllungen.
Frisch eingelegt, eignet er sich für Frikadellen, Koteletts, Lamm, Tatar, Marinaden, Ragouts, Rouladen und sogar für Cocktails. Selbst Früchte wie z.B. Erdbeeren bekommen durch ihn eine pikante Note.

Zum Seitenanfang